Schulbotschafter Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Oberstufenschülern erklären

Das Studienfach Wirtschaftsinformatik ist unter vielen Oberstufenschülern nicht bekannt. Umfragen haben zudem gezeigt, dass viele Schüler falsche Vorstellungen hinsichtlich der Anforderungen im Wirtschaftsinformatik-Studium und dem anschließenden Berufsleben besitzen.

Wir haben daher ein 90-minütiges Unterrichtskonzept für Oberstufenkurse entwickelt, mit dessen Hilfe erfahrene Wirtschaftsinformatik-Studierende, die als Schulbotschafter ausgebildet wurden, die spannenden und anspruchsvollen Seiten unseres Studienfachs Wirtschaftsinformatik vorstellen können. Dieses Unterrichtskonzept ist einerseits didaktisch fundiert und bereits bei mehreren Schulbesuchen erfolgreich angewendet worden. Andererseits bleibt Ihnen als Schulbotschafter genügend Freiraum, um von Ihren persönlichen Erfahrungen und Interessensgebieten im Studium zu berichten.

Die Schulbotschafter sollen Ihre Begeisterung für das Fach Wirtschaftsinformatik ausstrahlen und den Schülern gleichzeitig als professioneller Ansprechpartner bzgl. allgemeiner Fragen zum Uni-Studium zur Verfügung stehen.

Was Sie als Schulbotschafter erwartet:

  • Die spannende Möglichkeit, Ihre ehemalige Schule zu besuchen und von Ihren Erfahrungen im Studium zu berichten. Bei Interesse können Sie weitere Schulen besuchen.
  • Ein Zertifikat, welches Ihnen Ihr außercurriculares Engagement als Schulbotschafter bescheinigt (nach erfolgreicher Teilnahme am Schulbotschafter-Training und der Durchführung (mindestens) eines Schulbesuchs).
  • Sollten Sie am Mentoring-Programm der WiWi-Fakulät teilnehmen, so erhalten Sie für Ihr Engagement als Schulbotschafter einen zusätzlichen Mentoring-Punkt.

Voraussetzungen und Vorgehensweise

Voraussetzungen für die Qualifizierung als SchulbotschafterIn sind

  1. eine ausgeprägte Begeisterung für das Fach Wirtschaftsinformatik
  2. ein fortgeschrittenes Fachsemester (i.d.R. 5./6. Fachsemester Bachelor oder 1./2. Fachsemester Master)
  3. sowie die Teilnahme an einem etwa 2-stündigen didaktischen Training zum Unterrichtskonzept.

Bis zum eigentlichen Schulbesuch sind folgende Schritte zu durchlaufen:

  1. Bewerbung: Sie bewerben sich per E-Mail bei der unten angegebenen Koordinatorin Carola Schauer. Bitte geben Sie dazu folgendes an:
    - Name und Ort der Schule,
    - das Jahr in dem Sie dort Abitur gemacht haben und
    - warum Sie gerne als SchulbotschafterIn an Ihre ehemalige Schule gehen möchten.
  2. Kontaktaufnahme: In Absprache mit der Schulbotschafter-Koordinatorin nehmen Sie mit Ihrer ehemaligen Schule Kontakt auf und unterbreiten das Angebot für einen Schulbesuch.
  3. Terminabsprache: Wenn von Seiten der Schule Interesse signalisiert wird, erfolgt die koordinierte Terminabsprache mit Carola Schauer und Henrik Giesler, der als erfahrener Schulbotschafter i.d.R. alle Schulbesuche begleitet.
  4. Training: Zur Vorbereitung auf den Unterrichtsbesuch werden Ihnen das didaktische Unterrichtskonzept und die zugehörige Präsentation im Detail vorgestellt und sie besprechen die konkrete Aufgabenteilung während des Unterrichts mit dem begleitenden Schulbotschafter.
  5. Schulbesuch: Die Durchführung des Schulbesuchs erfolgt zum abgesprochenen Termin gemeinsam mit einem erfahrenen Schulbotschafter (i.d.R. Henrik Giesler).

Falls Sie es spannend fänden, Ihre ehemalige Schule zu besuchen, um unseren Studiengang Wirtschaftsinformatik vorzustellen, oder wenn Sie Rückfragen zum Schulbotschafter-Programm haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.

Für Lehrer

Schulbotschafter an Ihrer Schule

Falls Sie als Lehrkraft in der Oberstufe tätig sind und sich für einen Schulbesuch unserer Schulbotschafter interessieren: Hier finden Sie alle Informationen zu unserem Schulbotschafter-Programm.

Zu den Informationen für Lehrer
Dr. Carola Schauer

Dr., (geb. Lange)

E-Mail
Raum:
R09 R04 H32
Telefon:
+49 201 18-34066
Henrik Giesler

E-Mail
Raum:
R09 R04 H59
Telefon:
+49 201 18-34131