Fr, 12. Feb. 2021   Ahlemann, Frederik

Die Universität Duisburg-Essen erhält Landesmittel zur Förderung ihrer Startup-Aktivitäten

Mit dem Projekt "GUIDEPLUS" stärkt die Universität Duisburg-Essen ihre Gründungsaktivitäten. Dazu gehört auch die Einrichtung von zwei neuen Professuren. Der Gesamtprojektleiter für das entstehende Projekt ist Professor Ahlemann.

Neben den neuen Professuren sollen auch zwei Co-Creation-Labs entstehen, eines mit digitalem Schwerpunkt in Duisburg und eines mit Fokus auf Produktinnovationen in Essen. Hierunter werden Workspaces verstanden, die von Cloud-Infrastrukturen bis hin zum 3-D-Drucker voll ausgestattet sind. Hier können die Start-Up Teams ihre Projekte planen, sich mit anderen Personen vernetzen oder eigene Ideen weiterentwickeln und designen. Sie sind Teil des Projekts "GUIDEPLUS", für das die Hochschule bis 2024 3,5 Millionen Euro vom NRW-Wirtschaftsministerium erhält