Aufbau Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik

Struktur des Bachelorstudiengangs

Insgesamt sind 180 Leistungspunkte, auch European Credit Points (ECTS) genannt, im Bachelorstudium zu erbringen.

120 davon sind in den 4 Semestern des Kernstudiums zu erbringen, in denen es vor allem um die Vermittlung von Grundlagen der verschiedenen studienrelevanten Fachgebiete wie Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Mathematik aber natürlich auch aus der Wirtschaftsinformatik selbst geht.

Die weiteren 60 Leistungspunkte sollen in den anschließenden 2 Semester der Vertiefungsphase erbracht werden. Diese dient den Studierenden dazu, sich aus den angebotenen Modulen die Module auszusuchen, die den eigenen Interessen entsprechen und sich so zu fokussieren. Hier haben Sie die Möglichkeit eine der folgenden drei Vertiefungsrichtungen zu wählen:

  • Modellierung und Realisierung betrieblicher Informationssysteme
  • Entrepreneurship und IT-Management
  • Technik und Sicherheit betrieblicher Kommunikationssysteme
Weitere Details finden Sie im Modulhandbuch

Studienverlaufsplan

Je nach Studienbeginn, stellt sich die Verteilung der ECTS im Studienverlauf auf die Module wie folgt dar