Mit unseren Publikationen decken wir die unterschiedlichsten Forschungsbereiche ab, die sich im Feld von Mensch, Aufgabe und Technik ergeben. Neben traditionellen Themen der Wirtschaftsinformatik wie Wissensmanagement und Geschäftsprozessmanagement, finden Sie dabei auch Beiträge zu aktuellen Themen wie Blended Learning, Cloud Computing oder Smart Grids. Nutzen Sie diesen Überblick, um sich einen Eindruck über die Bandbreite und Möglichkeiten der Forschung der Wirtschaftsinformatik am Standort Essen zu verschaffen.

Art der Publikation: Beitrag in Zeitschrift

Vergleichende Literaturstudie: Einführende Lehrbücher der Wirtschaftsinformatik

Autor(en):
Schauer, Carola; Strecker, Stefan
Titel der Zeitschrift:
Wirtschaftsinformatik
Jahrgang (Veröffentlichung):
19 (2007)
Heftnummer:
2
Seiten:
136-147
Link zum Volltext:
http://www.wi-inf.uni-due.de/FGFrank/documents/Zeitschriftenartikel/wi2007_2_136-147.pdf
Zitation:
Download BibTeX

Kurzfassung

Lehrbücher wissenschaftlicher Disziplinen, und damit auch der Wirtschaftsinformatik (WI), sind nicht zuletzt Indikator für den Status bzw. Reifegrad einer Disziplin (vgl. [Kuhn70]). Typischerweise bieten gerade einführende Werke einen Überblick der innerhalb der jeweiligen Disziplin als wesentlich erachteten und weithin akzeptierten Inhalte. Darüber hinaus über­nehmen sie die Funktion, grundlegend in die Fachsprache einzuführen.

Vor diesem Hintergrund werden im Folgenden aktuelle einführende Lehrbücher der Wirtschaftsinformatik analysiert und verglichen. Die Auswahl der Titel wird im nachfolgenden zweiten Abschnitt beschrieben. Der in Abs. 3 vorgestellte Bezugsrahmen gibt einen Überblick über die verwendeten Analyse- und Bewertungskriterien. Ein direkter Vergleich der thematischen Anteile bietet einen ersten Überblick der inhaltlichen Schwerpunkte der ausgewählten Lehrbücher (Abs. 4). Daraufhin werden die didaktischen Rahmenwerke vergleichend gegenübergestellt (Abs. 5). Eine ausführlichere Beschreibung und Bewertung der einzelnen Titel erfolgt anschließend in Bezug auf die inhaltliche Tiefe (u. a. Detaillierungsgrad, Abstraktionsniveau, Praxisbezug) und den Umgang mit Begrifflichkeiten und Fachsprache (Abs. 6).

Aufgrund der Längenbeschränkung können in dem vorliegenden Beitrag nur ausgewählte Aspekte der einzelnen Lehrbücher vergleichend untersucht werden. Eine ausführliche Darstellung der Literaturanalyse findet sich in einem zugehörigen Arbeitsbericht [ScSt07]. Der vorliegende Beitrag ergänzt eine vergleichende Buchbesprechung einführender Lehrbücher des Information Systems [FrLa04b].