Softwareprojekte im Informatikunterricht

Author(s):
Carola Schauer, Hanno Schauer
Name of Event:
Fortbildung am pädagogischen Landesinstitut
Location:
Speyer
Date:
28.10.2013
Handout:
Download (880 KB)

Abstract

Softwareprojekte sind die Kür der Programmierung/Algorithmik und vertiefen gleichzeitig wertvolle Sekundärkompetenzen. Schülersoftwareprojekte bergen aber auch deutliche Risiken des Verzugs, der Unproduktivität, sogar des Scheiterns. Sie stellen somit hohe Herausforderungen an die „Managementkompetenz“ der Lehrkraft. Die Fortbildung „Softwareprojekte im Informatikunterricht“ behandelt - auch mit Blick auf diese Herausforderungen - die folgenden drei Aspekte:
1) Grundlagen der Softwaretechnik und des Softwareprojektmanagements werden unterrichtsnah vermittelt und in praktischen Übungen vertieft. Die Inhalte orientieren sich am Themenbereich "Software-Entwicklung" des Lehrplans.
2) Softwareprojekt-Ideen, die im Unterricht erfolgreich getestet wurden, werden vorgestellt.
3) Am konkreten Beispiel der Projektideen werden Handlungsoptionen für den Lehrer besprochen und diskutiert. Hierbei wird auch aufgezeigt, wie Projekte in gestaffelten Schwierigkeiten an unterschiedlichen Stellen in den Unterricht integriert werden können.
Die Veranstaltung setzt schulübliche Kenntnisse in objektorientierter Programmierung in Delphi oder in Java voraus. Ein Verständnis von UML Klassendiagrammen ist wünschenswert, kann aber bei Bedarf auch aufgefrischt werden.